Epilieren – aber richtig!

Suchen Sie nach Möglichkeiten, unerwünschte Haare schnell und effizient zu entfernen, ohne zu viel Geld zu verlieren? Die Haarentfernung ist die beste Option.

Epilation ist ein gebräuchlicher Begriff, der verwendet wird, um eine Methode zu beschreiben, die das Haar an den Wurzeln entfernt. Ein häufiges Beispiel für die Haarentfernung ist das Zupfen, Wachsen oder die Verwendung eines Epiliergeräts zum Entfernen unerwünschter Haare.

Quelle: Epilierer Test – https://www.damenrasierertest.com/epilierer

Arten der Epilation

Die Epilation kann auf verschiedene Weise durchgeführt werden. Die Epilation entfernt das Haar unter der Haut, so dass die Methoden, die das Haar aufziehen und die Wurzeln entfernen, als Epilation betrachtet werden. Nachfolgend finden Sie einige gängige Arten der Epilation:

Das Wachsen ist eine Art der Epilation, bei der mit Wachs die Haare von den Wurzeln entfernt werden. Ein langer Streifen Papier oder Stoff wird verwendet, um die mit Wachs bedeckten Haare zu ziehen.

Epilierer sind elektrische Geräte, die genau wie elektrische Rasierapparate aussehen. Der Epilierer verwendet Zahnräder anstelle von Klingen, die über die Haut rollen und greift die Haare, als ob mehrere Pinzetten das Haar ziehen würden.

Vorteile der Epilation

Glatte Haut

Die Epilation, im Gegensatz zur Rasur, gibt Ihnen eine glatte Haut, die über Wochen hält. Das Entfernen der Haare von den Wurzeln dauert länger, als das Schneiden der Haare und das Zurücklassen der Wurzel. Außerdem ist das Haar beim Nachwachsen dünner als vorher.

Das Haar wächst weniger auffällig nach.

Wenn Haare von den Wurzeln entfernt werden, wachsen die Haare weicher nach und haben schmalere Spitzen als bei der Entfernung mit Rasierern. Das Haar wächst langsamer nach und ist abhängig von der Phase des Haarwuchszyklus.

Mit der Zeit ist es möglich, die Haarfollikel zu schädigen und so das Wachstum neuer Haare zu verhindern.

Nachteile

Die Epilation kann für einige Menschen ein riskanter Prozess sein, also fragen Sie vor der Durchführung von Epilationstechniken Ihren Arzt, ob Sie für die Epilation geeignet sind.

Schmerzen sind in der Regel ein häufiges Problem, das Menschen während der Epilation haben, aber das ist üblich, wenn sie zum ersten Mal durchgeführt werden. Abgesehen von Schmerzen traten bei den Menschen meist Juckreiz, Brennen, eingewachsene Haare und allergische Reaktionen auf, aber das hängt von der Art der Epilation ab.

Zu berücksichtigende Punkte beim Epilieren

  • Das Wachsen, Zupfen und die Verwendung von Epiliergeräten sind sehr schmerzhaft und können brennende Empfindungen auf der gewachsten oder gezupften Stelle verursachen.
  • Wachs kann schwierig zu reinigen sein, da es fest auf der Haut haftet.
  • Das Zuckern ist eine weitere Art des Wachsen, bei der ein Zucker anstelle von Wachs verwendet wird. Es ist leichter zu reinigen als Wachs.
  • Das Zupfen und Pinzetten hingegen ist sehr zeitaufwendig, da jeder Haarfollikel gezupft oder gepinst werden muss. Dies ist die schmerzhafteste Art der Epilation.

Die Epilation ist ein einfacher, aber sehr effektiver Prozess, um Ihre unerwünschten Haare loszuwerden. Es gibt jedoch Nachteile, aber wenn du mit den Schmerzen umgehen kannst, kümmere dich nicht um die Verbrennungen oder irgendwelche Nachteile, wenn du die Haare von den Wurzeln ziehst, dann erwarte einen schöneren Körper, der dein Opfer wert ist.

Anleitung zur schmerzfreien Epilation

Obwohl die Epilierung bis zu einem gewissen Grad schmerzhaft ist, können die Schmerzen gelindert werden, wenn der Prozess nach einer heißen Dusche durchgeführt wird, die die Poren öffnet und eine einfache Haarentfernung ermöglicht. Es gibt Epilierer, die über einen eingebauten Mechanismus zur Schmerzminimierung verfügen, und zusätzlich ist darauf zu achten, dass der Kopf immer durch den gleichen Typ ersetzt wird, da ein Wechsel zwischen rotierender und Drahtpinzette zu mehr Schmerzen und Unebenheiten führen kann.

Schnellere Geräte sind besser geeignet, um dickeres Haar zu entfernen, während langsamere Geräte bevorzugt werden, um feineres Haar an empfindlichen Stellen oder schwer zugänglichen Stellen zu entfernen. Aus diesem Grund gelten Geräte mit unterschiedlichen Geschwindigkeitseinstellungen als überlegene Modelle, da sie an jeder Stelle eingesetzt werden können, unabhängig von grobem oder feinem Haar.

Eine tragbare Version des Geräts wird mit wiederaufladbaren oder Einwegbatterien betrieben und ist praktisch für Personen, die sie auf Reisen verwenden möchten. Ein Epilierer mit austauschbaren Köpfen ermöglicht es dem Benutzer, je nach Art der zu entfernenden Haare und Zugänglichkeit für empfindliche Stellen auf einen Rasierer oder Klingenkopf umzusteigen.

Die Epilierung kann zu eingewachsenem Haar führen, was durch eine angemessene Schrubbung der Haut vor und nach der Epilierung verhindert werden kann. Eingewachsenes Haar entsteht, wenn das Haar durch das umgebende Gewebe wächst, anstatt aus dem Haarfollikel herauszuwachsen. Ein solches seitliches Wachstum kann das Ergebnis einer unsachgemäßen Epilation oder einer Verstopfung der Haarfollikelöffnungen durch abgestorbene Hautzellen sein. Es ist in Bereichen mit grobem Haar üblich.

Epilierer sind unter vielen Markennamen erhältlich, und renommierte Marken würden eine sicherere Wahl ermöglichen. Die Technik beansprucht eine haarfreie Haut für bis zu drei Wochen, und nach zwei Wochen Epilation kann der Haarwuchs beginnen.

Scroll to top