Heizkissen – spendet Wärme

Flexibel handlich und klein treten die Heizkissen in Erscheinung. Nicht nur im Winter sind ihre Vorzüge zu genießen, denn sie sind das ganze Jahr über präsent. Sie spenden Wärme, sie lassen uns entspannen und die Muskeln entkrampfen. Ob auf er Couch, dem Bett und Soja, selbst auf dem Bürostuhl finden sie platz. Ein Wellnessprogramm und mit mehreren Heizstufen versehen, findet jeder seine Wohlfühltemperatur. Verspannungen und Schmerzen verschwinden und man fühlt sich wieder pudelwohl. Ein Heizkissen mit angenehmem Bedienkomfort darf in keinem Haushalt fehlen. So wird ganz unkompliziert auf verspannten Problemzonen eingewirkt. Ebenso ist es mit natürlicher Wärme und einer Abschaltautomatik bedacht. So bleiben durch den Überhitzungsschutz Unfälle und Verbrennungen erspart. Und im Winter wird das Bett durch sein Zutun kuschelig vorgewärmt. Somit ist ein Heizkissen wärmsten zu empfehlen und ist für alle Altersklassen ausgelegt.

Ein Heizkissen als kleine Wohlfühloase

Der Tag war lang und der Körper ist verspannt und ausgelaugt. Teilweise tritt ein Kältegefühl ein, das Muskelverspannungen auslöst. Junge Menschen und die in der Mitte des Lebens stehen, kennen das Problem berufsbedingt. Ältere Menschen sind durch diese Einbußen tagtäglich geplagt. Denn Verspannungen am Rücken und Nacken führen über kurz oder lang zu Bewegungseinschränkungen und rufen Schmerzen hervor. Da bietet sich ein Heizkissen als Wohlfühloase an. Je nach Modell sind diese klein und handlich konzipiert. In elektrischer Form, nehmen sie sich ganz dem Wohlbefinden des jeweiligen an. In verschiedenen Größen und Typen sind sie am Markt der guten Möglichkeiten vertreten und sind auf die unterschiedlichen Körperregionen ausgelegt.

Quelle: Heizkissen Test

Was bieten Heizkissen an?

Heizkissen sind nicht nur für ältere Menschen gedacht, sondern der Allgemeinheit zugetan. Einige von uns haben ein erhöhtes Wärmebedürfnis und das Frösteln und kalte Füße stehen auf dem Programm. Andere hingegen setzen mit einem Heizkissen den Verspannungen entgegen. Ein Kissen das Wärme abgibt und sich in den unterschiedlichen Arten, Formen und Preislagen präsentiert. So sei auch beim Kauf zu beachten, ob das Kissen nur für kurze Zeit Wärme abgeben, oder dauerhaft und konstant diese Leistung erbringen soll. Ebenso gibt es Modelle die für eine bestimmte Körperregion ausgelegt sind. Dass kann der Rücken, Nacken, Bauch oder die Schultern sein. Da wo es gebraucht wird, da setzt es mit der Wärme an. Das elektrische Heizkissen ist demzufolge ein Gewinn und stellt sich wie folgt dar.

Heizkissen ist nicht gleich Heizkissen

Ein Überbegriff für viele Arten und Varianten und jedem von uns zugetan. Denn es wurde herstellergerecht auf die unterschiedlichen Bedürfnisse ausgelegt. Ob relaxen und entspannen und sich was Gutes oder um die Verspannung und den Schmerz in den Griff zu bekommen. Für all diese Anforderungen wurde das Heizkissen konzipiert.

• Das Nackenheizkissen wurde genau für diesen Bereich ins Leben gerufen. Ein verspannter Nacken- Schulterbereich ist jedem von uns bekannt. Für das Büro, kann diese Varianten wahre Wunder bewirken und ist ein Highlight für Rückengeplagte.

• Das kleine Heizkissen ist nicht nur quadratisch praktisch und gut, es nimmt sich auch dem Bauch und Rücken an. Auch bei Menstruationsbeschwerden ist es gefragt und schmiegt sich wohlwollend an Rücken und Bauch an. Demnach gibt es auf dem Sofa, der Couch, Stuhl und dem Bett eine gute Figur ab.

• Das große Heizkissen ist quadratisch und deckt ganze Körperregionen ab und lässt uns ganzheitlich aufwärmen und entspannen.

• Ein Heizgurt wird übrigens auch Heizkissen genannt und stellt die spezielle Form dar. Es liegt eng am Körper an und ist eher für den Bauch und den unteren Rücken gedacht.

• Zum guten Schluss bietet sich noch der Fußwärmer als spezielles Heizkissen an. Kuschelig warme Füße sind garantiert und so beugt das Heizkissen Erkältungen und einer Blasenentzündung vor.

Einige der Heizkissen sind ganz unserer Körperform angepasst, damit sie passgenau auf die Beschwerden einwirken können und das Zuhause, auf Reisen wie auch im Büro. Somit heißt es, wer die Wahl hat, hat die Qual, denn es wurde auf alle Anforderungen und Bedürfnisse ausgelegt.

Welche Vorteile bieten Heizkissen an?

• Sie sind variabel einsetzbar

• Dienen vornehmlich dem Rücken, Nacken und dem Schulterbereich

• Sorgen für wohlig warme Wohlfühlmomente

• Sind zudem auf den speziellen Gebrauch ausgelegt

• Sie dienen verspannten Menschen, die sich danach entspannt fühlen

• Flexibel einsetzbar

• Für Zuhause, im Büro und für den Urlaub gedacht

• Große Modellvielfalt mit und ohne Kabel und elektrisch oder nicht

• Für jeder Altersklasse gedacht

So heißt es dann heimkommen, entspannen und wohlfühlen und das wann immer man will.

Die unterschiedlichen Arten der Heizkissen

Heute stehen Heizkissen in unserer schnelllebigen und hektischen Heizkissen hoch im Kurs. Sie bewirken eine kleine Auszeit und schenken uns ein entspanntes Gefühl und nur so finden Körper und Geist wieder zueinander und sind im Einklang mit sich.

Die Arten der Heizkissen im Überblick:

Elektrisches Heizkissen

Im inneren befindet sich ein Heizdraht, der den zugeführten Strom schnell und einfach in Wärme umwandelt. Somit wird das Heizkissen an eine Steckdose angeschlossen und eine gleichmäßige und langanhaltende Wärme kommt zum Tragen. Dennoch ist man durch den Kabelanschluss ein wenig in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt.

Akku Heizkissen

Sie schenken einem die gewisse Bewegungsfreiheit und werden über die Steckdose nach Bedarf aufgeladen. Somit ist man flexibel bei der Anwendung und daher auch nicht eingeschränkt. Sie erfüllen denselben Sinn und Zweck, wie das elektrische Heizkissen, nur sind sie im Zimmer und Raum nicht ortsgebunden. Mit einer regulierbaren Stufenwahl, kommt das Wohlgefühl wie von selbst. Und auch die akkubetriebene Variante ist mit einer Abschaltautomatik bedacht.

Das nicht-elektrische Heizkissen

Es ist für zwischendurch, günstig und überall anwendbar und auch für den kleinen Geldbeutel bestimmt. Teilweise sind die Kissen mit Kirschkernen bestückt und werden in der Mikrowelle aufgewärmt. Sie sind handlich und klein und werden punktuell eingesetzt. Aber auch sie stellen ein Heizkissen dar.

Was ist beim Kauf vom Heizkissen zu beachten?

Das wichtigste vorweg, ein elektrisches Heizkissen muss Sicherheit bieten und eine Abschaltautomatik aufweisen. Es muss sich den Bedürfnissen anpassen und sollte mindestens drei Stufen aufweisen. Um die 100 Watt weisen Heizkissen auf und können damit zwischen 50 und 70 Grad an Temperatur erreichen. Und genau die Wärme muss mit einer regelbaren Stufeneinstellung regulierbar sein. Zudem muss ein Heizkissen im Material und der Verarbeitung top sein. Und zu guter Letzt sollte es nicht zu groß und nicht zu klein sein. Im zertifizierten Online-Shop wartet eine einzigartige Produktvielfalt auf ihren Einsatz um Ruhe, Entspannung und ein Wohlbehagen zu schenken.

Die Quintessenz daraus

Heizkissen gleich welcher Art, sind in jedem Fall ihr Geld wert. Sie zeichnen Sie durch gute Qualität und Funktionalität aus und bieten damit einen hohen Nutzungskomfort an. Sie sind für Alt und Jung gedacht und ihr hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis ist damit hervorzuheben. Ein Heizkissen ist somit ein Muss um entspannt und gelassen dem Alltag entgegenzusehen.

Scroll to top