Nasenhaartrimmer

Der praktische Nasenhaartrimmer

In folgendem Artikel erfährst du, wie sich die lästigen Nasenhaare schnell, einfach und unkompliziert entfernen lassen. Welche Unterschiede die verschieden Nasenhaartrimmer-Modelle haben und wie du einen Nasenhaartrimmer richtig anwendest.

Wenn es um das Thema Nasenhaare geht, denken viele sofort an den älteren Herren, deren Nasenhaare oft lang und wild aus der Nase oder sogar den Ohren ragen.

Es sind aber nicht nur die älteren Herren, nein auch viel jüngere Männer und oft auch Frauen haben mit störenden Nasenhaaren zu kämpfen. Bei dem einen wachsen sie aus der Nase raus und bei dem anderen nicht. Grundsätzlich hat jeder Mensch Nasenhaare und kann betroffen sein.

Aus medizinischer Sicht sind Nasenhaare sinnvoll und aus gutem Grund da, sie filtern und schützen die inneren Atemwege vor Staub, größeren Partikeln und auch vor Insekten. Die Haare mögen vielleicht praktisch sein, aber wenn sie schon aus der Nase herausragen, nicht schön anzusehen und jeder, der damit zu kämpfen hat, fühlt sich oft unwohl und ungepflegt.

Welche unterschiedlichen Nasenhaartrimmer gibt es

Der Elektrischer Nasenhaartrimmer

Der elektrische Nasenhaartrimmer ist das Standard Modell, ein einfaches Gerät, mit dem du einfach die Nasenhaare oder die Haare in den Ohren trimmen kannst.

Dieses Gerät wird mit Batterien oder einem Akku betrieben.

Der Manueller Nasenhaartrimmer

Für Manuelle Nasenhaartrimmer braucht man keinen Strom.

Man versetzt dem Trimmer durch leichten Druck Rotation.

Damit die Nasenschleimhaut geschützt ist, hat der Trimmer zum Schutz eine Umrandung.

Ein Nasenhaartrimmer nur für Frauen

Nasenhaartrimmer für Frauen haben oft den Vorteil das sie viele verschiedene Aufsätze haben, mit denen man nicht nur die Augenbrauen, sondern auch andere Gesichts Bereiche und oft auch die Bikinizone bearbeiten kann. Die Modelle für Frauen gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Designs.

Der 2 in 1 Nasenhaartrimmer und Augenbrauentrimmer

Dieses Gerät ist ein elektrischer Nasenhaartrimmer mit extra Scherkopf für die Augenbrauen.

Prinzipiell kann jedes Gerät von Männern und auch Frauen genutzt werden. Die Nasenhaartrimmer unterscheiden sich lediglich vom Design und der Art der Scherköpfe. Die Grundfunktionen sind aber meistens die gleichen.

So wendest du einen Nasenhaartrimmer richtig an

Wer schon mal einen Nasenhaartrimmer benutzt hat der weiß, das man sich erst ein bisschen an das vibrieren und kitzeln an den Nasenwänden gewöhnen muss.

Mit der richtigen Anwendung schneiden die praktischen und handlichen Geräte deine lästigen und unschönen Haare, einfach, unkompliziert, schnell und ohne verletzungs-Risiko ab.

Kleine Anwendungsanleitung

Wichtig ist das deine Nase vor dem Trimmen trocken und sauber ist. Du solltest beim Trimmen ein gutes Licht am Spiegel haben, um den innen Bereich deiner Nasenlöcher besser zu sehen.

Wenn du einen Vergrößerungsspiegel hast, kannst du diesen benutzen, so erkennst du auch feinere und hellere Haare. Ein Handspiegel ist aber auch ausreichend.

Lege dir ein Handtuch, Kosmetiktücher oder Zewa parat, um dein Gesicht nach dem Trimmen zu reinigen.

Wenn du bereit bist führe den Scherkopf vorsichtig und nicht zu tief in die Nasenöffnung.

Bewege den Trimmer dann leicht auf und ab.

Die Nasenlöcher öffnen sich mehr, wenn du die Oberlippe leicht nach unten ziehst, so ist das Schneiden einfacher.

Entferne bitte nur die Haare die aus den Nasenlöchern heraus schauen, damit deine Atemwege weiterhin geschützt bleiben.

Nach dem Trimmen reinigst du deine Nase mit Wasser oder durchs Nase putzen, so entfernst du auch die feineren Haarreste.

Wann du auf das Nasenhaare Trimmen besser verzichten solltest

Solltest du eine Atemwegserkrankung, die Grippe oder eine Erklärung haben empfiehlt sich das Trimmen der Nasenhaare nicht, die feinen Haare haben die wichtige Funktion deine Nase und somit auch dein Immunsystem zu schützen.

Ein Nasenhaartrimmer ist eine tolle Sache, ein kleines Gerät mit dem man leicht lästige, unschöne Haare entfernen kann und einen so wieder frisch und gepflegt fühlen lässt.

Scroll to top